Journal cover Journal topic
E&G Quaternary Science Journal An open-access journal of the German Quaternary Association
Journal topic
Volume 21, issue 1
E&G Quaternary Sci. J., 21, 161–172, 1970
https://doi.org/10.3285/eg.21.1.12
© Author(s) 1970. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.
E&G Quaternary Sci. J., 21, 161–172, 1970
https://doi.org/10.3285/eg.21.1.12
© Author(s) 1970. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.

  31 Dec 1970

31 Dec 1970

Untere Mittelterrasse und Krefelder Mittelterrasse im Südteil der Niederrheinischen Bucht

Klaus-P. Winter Klaus-P. Winter

Abstract. Eine Revision der im Südteil der Niederrheinischen Bucht üblichen Gliederung der jüngeren Mittelterrassen in Untere Mittelterrasse (UMT) und Krefelder Mittelterrasse (KMT) ergab: Der morphologisch deutlichen Zweiteilung der Terrassenflur im Räume Köln liegt keine Unterteilung der fluviatilen Aufschüttung zugrunde. Sie wird durch stark unterschiedliche Deckschichtenmächtigkeiten vorgetäuscht. Die abgedeckte Schotteroberfläche der UMT ist mit ausgeglichenem Längs- und Quergefälle über die ganze Breite dieser Talstufe von Bonn bis Stommeln (südlich Köln) zu verfolgen. Es liegen keine Hinweise auf eine noch tiefere Mittelterrasse (= KMT) vor. Der Profilaufbau des Schotterkörpers und die sedimentologische Entwicklung geben ebenfalls keine Anhaltspunkte für die bisher u. a. angenommene streckenweise Überlagerung der UMT durch Aufschüttungen der KMT. Die für die UMT als typisch geltende interglaziale Bodenbildung wurde in allen Profilen beobachtet. Diese Ergebnisse zeigen, daß die KMT im Südteil der Niederrheinischen Bucht nicht ausgebildet ist.

Publications Copernicus
Download
Citation