Journal cover Journal topic
E&G Quaternary Science Journal An open-access journal of the German Quaternary Association
Journal topic
Volume 40, issue 1
E&G Quaternary Sci. J., 40, 85–96, 1990
https://doi.org/10.3285/eg.40.1.06
© Author(s) 1990. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.
E&G Quaternary Sci. J., 40, 85–96, 1990
https://doi.org/10.3285/eg.40.1.06
© Author(s) 1990. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.

  01 Jan 1990

01 Jan 1990

Das Quartärprofil von Hagelstadt im Bayerischen Tertiärhügelland

Horst Strunk Horst Strunk

Abstract. Am Nordrand des Bayerischen Tertiärhügellandes liegt in der Nähe von Regensburg das mächtige Quartärprofil der Ziegeleigrube von Hagelstadt, mit seinen acht Böden interglazialen Typs das vielgliedrigste Lößprofil Südbayerns. Die fossilen Böden sind Parabraunerden bzw. Pseudogley-Parabraunerden, die aus Lössen und Staublehmen hervorgingen, welche in den pleistozänen Kaltzeiten am Rand eines Plateaus über dem Donautal abgelagert wurden. Geologischer und pedologischer Aufbau des Profils werden eingehend beschrieben und dessen Einordnung in die Pedostratigraphie Mitteleuropas versucht.

Publications Copernicus
Download
Citation