Journal cover Journal topic
E&G Quaternary Science Journal An open-access journal of the German Quaternary Association
Journal topic
Volume 50, issue 1
E&G Quaternary Sci. J., 50, 107–123, 2000
https://doi.org/10.3285/eg.50.1.08
© Author(s) 2000. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.
E&G Quaternary Sci. J., 50, 107–123, 2000
https://doi.org/10.3285/eg.50.1.08
© Author(s) 2000. This work is distributed under
the Creative Commons Attribution 3.0 License.

  01 Jan 2000

01 Jan 2000

Ein frühweichselzeitliches Profil aus der Niederterrasse der mittleren Lahn (Weimar-Niederweimar, Hessen) - geologische, pollenanalytische und makrorestanalytische Untersuchungen

Holger Freund and Ralf Urz Holger Freund and Ralf Urz

Abstract. Die Niederterrasse der mittleren Lahn ist in mindestens drei Aufschotterungsphasen zu gliedern, die dem Weichsel-Frühglazial, dem Weichsel-Pleniglazial und dem ausgehenden Weichsel-Spätglazial (Jüngere Dryas) zuzuordnen sind. Die Paläo-Rinnen im unteren Schotterkörper haben nach den palynologischen und karpologischen Untersuchungen ein brörupzeitliches Alter, wobei aber nicht die gesamte Vegetationsabfolge überliefert ist. Als Bindeglied zwischen dem nördlichen Mitteleuropa und dem Alpenvorland kommt den brörupzeitlichen Profilen aus dem Lahntal von Weimar-Niederweimar eine überregionale Bedeutung bei der Beurteilung des Paläoklimas zu. Pflanzensippen mit subozeanischer Verbreitungstendenz belegen, dass das Klima während des Brörup-Interstadials nicht extrem kontinental getönt war. Die Mittelgebirgszone bildete offenbar die nördliche Verbreitungsgrenze wärmeliebender Laubgehölze (Eiche, Ulme), wobei die Lange der Vegetationsperiode sowie die Niederschlagsverhältnisse mögliche Ursachen für eine Begrenzung der Ausbreitung nach Norden gewesen sein könnten.

Publications Copernicus
Download
Citation